Cookies facilitate the provision of our services. By using our services you agree that we may use cookies..
in cooperation with

Bundeschampionate 2020

20.02.2020 - Neuerungen bei den Springpferden

Die Bundeschampionate 2020 finden in diesem Jahr vom 02.- 06. September in Warendorf statt.  Insgesamt 21 Mal wird in den Disziplinen Dressur, Springen, Vielseitigkeit und Fahren der Titel des ,,Bundeschampions" verliehen. Für 2020 sind bedeutende Neuerungen für das Schaufenster der deutschen Pferdezucht geplant. Übrigens: Natürlich sind wir auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand vor Ort!

Von März bis Juli finden in ganz Deutschland die Qualifikationen statt:

>> Zu den Qualifikationstermine  <<

 

Umfangreiche Veränderungen

Laut offizieller Ankündigung durch die FN sollen die Bundeschampionate in Zukunft deutlich attraktiver werden. So werden die Startbedingungen für Reiter und Pferde durch neue Prüfungsformen und einen entzerrten Zeitplan erleichtert. Auch Aussteller, Sponsoren und vor allem Besucher dürfen sich auf umfangreiche Verbesserungen freuen. Dadurch soll die Veranstaltung sowohl zeitgemäßer als auch professioneller werden. Die meisten Veränderungen betreffen die Springpferde.

 

Konkret bedeutet dies unter anderem, dass ein weiterer Bundeschampion gekürt wird. Auch die siebenjährigen Springpferde haben nun die Chance auf einen Titel. Zudem dürfen erstmals auch ältere Springpferde in einer gesonderten Prüfung  an den Start gehen. Voraussetzung dafür ist die Qualifikation zu einem früheren Bundeschampionat und der Nachweis einer Platzierung in einem Springen der Klasse S*. Jede Finalprüfung im Springen ist ab sofort mit einem Preisgeld von 25.000 €  dotiert. Damit vervielfacht sich die mögliche Gewinnsumme in den meisten Prüfungen. Für die sechsjährigen Springpferde ändern sich die Qualifikationsanforderungen. Zur Qualifikation genügt es jetzt, in einer Springpferdeprüfung die Wertnote 8,0 oder besser zu erzielen. 

 

Auch sollen die Unterbringung und der Trainingsbereich noch stärker den Bedürfnissen der Pferde angepasst werden. Dies geschieht z. B. durch einen neuen Boden und die Installation fester Waschplätze im Stallbereich der Springpferde. 

 

 

 

Neuerungen für Besucher:

Besonders aber möchte man den Jundpferdeinteressierten Besuchern die Veranstaltung schmackhafter machen. Maßnahmen wie kostenfreies Parken, verbesserte Laufwege und die Verteilung kostenloser Starterlisten sollen dazu einladen, das Event live zu erleben. Einige Prüfungen finden nun außerdem abends unter Flutlicht  statt. Der FN-Service wird während der gesamten Veranstaltung Pferdeeintragungen und Besitzerwechsel vor Ort ermöglichen.

 

 

 
 

 

 

Die Bundeschampions der letzten sieben Jahre

 

 

 

 







 

 

 

 

News
 

LV digital GmbH, Hülsebrockstr. 2-8, 48165 Münster
 service[at]rimondo.com        02501 - 801 6070