Catoki

Es sprechen viele Gründe für rimondo

  • Riesige Datenbank Mehr als 1,3 Millionen Pferde
  • Exklusive Videos Über 1 Million Videos
  • Erprobt und getestet Fast 300.000 registrierte Mitglieder

Worauf wartest du noch?

Jetzt kostenlos registrieren.

Jetzt registrieren

Hengsthalter von Catoki

Gestüt Zangersheide

Das Gestüt Zangersheide bietet ein züchterfreundliches Decktaxensplitting an. Genaueres erfährst du vom Gestüt.

Hengststation Ludger Beerbaum Stables GmbH

Kein Risiko für den Züchter! Bei Nichtträchtigkeit werden 100% der Zahlungen für das Folgejahr angerechnet. Decktaxensplitting ist möglich bei Frischsamen.

Joachim Tietz

Paul Schockemöhle Hengsthaltung GmbH

Samenbestellungen Bitte geben Sie ihre Samenbestellung telefonisch (05492 960100), per Fax oder über das Samenbestellformular im Internet (www.schockemoehle.com) bis spätestens 10.00 Uhr auf!

Euro Stallions

Samenverfügbarkeit

  • Frisch
  • Tiefgefroren
  • Natursprung

Decktaxe ab 1500 €

Zugelassene Verbände

  • Rheinisches Pferdestammbuch e.V. Rheinisches Pferdestammbuch e.V.
  • Springpferdezuchtverband Oldenburg-International Springpferdezuchtverband Oldenburg-International
  • Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern
  • Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V. Verband der Züchter des Holsteiner Pferdes e.V.
  • Hannoveraner Verband e.V. Hannoveraner Verband e.V.
  • Westfälisches Pferdestammbuch e.V. Westfälisches Pferdestammbuch e.V.
  • Süddeutsche Pferdezuchtverbände Süddeutsche Pferdezuchtverbände
  • Belgian Warmblood Horse Studbook (BWP) Belgian Warmblood Horse Studbook (BWP)
  • Stud-Book Selle Français (SF) Stud-Book Selle Français (SF)
  • The Swedish Warmblood Association (SWB) The Swedish Warmblood Association (SWB)
  • Koninklijk Warmbloed Paardenstamboek Nederland (KWPN) Koninklijk Warmbloed Paardenstamboek Nederland (KWPN)

Anzeige

Pferd Catoki II (Holsteiner, 1999, von Cambridge)

Catoki II

Springpferd Steendieks Cassiko (Holsteiner, 2008, von Cassini I)

Steendieks Cassiko

Pferd Frenzy (Holsteiner, 1991, von Caletto I)

Frenzy

Pferd L.B. Calvano (Holsteiner, 1995, von Cantus)

L.B. Calvano

Alle 266 Geschwister anzeigen

Nachkommen

Springpferd Campbell 7 (Hannoveraner, 2006, von Catoki)

Campbell 7

Springpferd Contanga 3 (Oldenburger Springpferd, 2004, von Catoki)

Contanga 3

Springpferd Cordel 4 (Holsteiner, 2004, von Catoki)

Cordel 4

Springpferd Clueso 5 (Holsteiner, 2009, von Catoki)

Clueso 5

Alle 752 Nachkommen anzeigen

Stammdaten

Name (international) Catoki Name (DE) Catoki
Sportname (international) Catoki Sportname (DE) Catoki
In grandioser Übereinstimmung gelang Catoki eine internationale Karriere im Parcours bei gleichzeitig herausragender Vererbung auf höchstem Level. Groß liniert, bewegungsstark, sprunggewaltig, im typischen Outfit seines Vaters Cambridge bzw. des Großvaters Caletto I. Ein Höchstmaß an Elastizität und faszinierende Springqualitäten sind bei dieser Abstammung geradezu selbstverständlich. Catoki war 2003 Vize-Bundeschampion der fünfjährigen Springpferde in Warendorf. 2004 konnte er an diese Erfolgsbilanz nahtlos anknüpfen und wurde Fünfter im Bundes-Finale der Sechsjährigen. 2006 war er Weser-Ems-Meister und entschied den Großen Preis von Rastede für sich. 2008 war er mit Jörg Naeve in verschiedenen Großen Preisen erfolgreich, u. a. in Münster, Pforzheim, Falsterbo/SWE, Sommerstorf und Donaueschingen. Vor heimischer Kulisse waren sie in Altenhof siegreich im Großen Preis und haben auch beim Landesturnier in Bad Segeberg das Drei-Sterne-Finalspringen der Landesmeisterschaft gewonnen. Dann brachte Philipp Weishaupt Catoki international heraus und gewann u. a. die Nationenpreise in Calgary (CAN) und Hickstead (GBR), das Weltcupspringen in Bordeaux (FRA) sowie den Großen Preis von Vigo (ESP), war Zweiter im Weltcupspringen in Helsinki (FIN). Bis ins hohe Alter war er mit dem Amateur Emil Hallundbaeck (DEN) international siegreich, oft in direkter Konkurrenz zu seinen eigenen Kindern, denn schon in jungen Jahren hat sich Catoki zum Hauptvererber gemausert: 2007 war er die Nummer zwei aller bundesdeutschen Hengste nach FN-Zuchtwertschätzung und konnte diese Spitzenposition bis heute deutlich festigen. Catokis Nachzucht zeichnet sich durch Typstärke und überragende Leistungsveranlagung aus. 36 Söhne wurden bisher gekört, darunter der überragende Prämienhengst und HLP-Sieger Carrico/Oliver Lazarus, ferner Capron, Catox, Caldo, Cador, Cascall, Catall, Catokis Cannon/Karin Ernsting und Canoso. Schon mehrfach platzierten sich Catoki-Sprösslinge im Vorderfeld der Bundeschampionats-Finalprüfungen. 90 Nachkommen waren bisher in Klasse S erfolgreich, die Nachkommen-Lebensgewinnsumme beträgt rund zwei Millionen Euro. Die bekanntesten Nachkommen sind Contanga 3/Andre Thieme, Caprys 2/Christian Kukuk, Carriere 7/Daniel Deußer und Catokia 2/Philipp Weishaupt.
Alles anzeigen Alles verstecken

Zugeordnete Personen

Profil melden