Reitturnier Kronberg /Schafhof 2020

  • pin Frankfurt

Saturday (19 December 2020)

time no. discipline winner
10:15 5
Dressurprüfung Kl. S***

12:00 3
Dressurprüfung Kl. S*

Dorothee Schneider

Sisters Act OLD Vom Rosencarree

14:45 1
Dressurprüfung Kl. S***

Sandra Nuxoll

Bonheur de La Vie

advertisement

The tournament results are presented by Pavo Pferdenahrung GmbH

Only a healthy horse can achieve top performance. Pavo Sport offers high-quality products that have been developed for the special demands of competitive athletes. The successes of our sponsor partners prove it!

Pavo TopSport: maximum muscle support and top radiance due to a very high proportion of essential amino acids.

More about Pavo Sport products

Sunday (20 December 2020)

time no. discipline winner
09:30 6
Dressurprüfung Kl. S***

11:30 4
Dressurprüfung Kl. S* - Prix St. Georg Final 7-9 jährige

NÜRNBERGER BURG-POKAL der Dressurreiter 2020

14:30 2
Dressurprüfung Kl. S*** Final

Louisdor-Preis - Nachwuchspferde Grand Prix FN für 8-10j. Pferde Grand Prix

Sandra Nuxoll

Bonheur de La Vie

Vom 19. - 20. Dezember 2020 wurde Dressursport auf höchstem Niveau in Kronberg/Schafhof gezeigt, denn dort fanden gleich drei Serienfinals statt. Die Reiter-Pferd-Paare, die sich zuvor für den Nürnberger Burg-Pokal, den Louisdor-Preis oder den Piaff Förderpreis qualifizieren konnten, lieferten ein spannendes Wochenende mit Ritten um den jeweiligen Finalsieg. 

Destacado und Matthias Rath Sieger beim Finale des Nürnberger Burg-Pokals

Der 7-jährige Hannoveranerhengst v. Desperados x Londonderry und Matthias Rath erreichten als einziges Paar eine Bewertung von über 76 Prozent. Somit sicherte er sich nach den Podiumsplätzen bei der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2019 und dem Titel des 3-jährigen Bundeschampions 2016 den Sieg im Finale des Nürnberger Burg-Pokals. Dorothee Schneider und ihre  Bundeschampionesse von 2016, Sister Act MT OLD v. Sandro Hit x Royal Diamond, belegten mit 75,732 Prozent den zweiten Platz. Isabel Freese konnte sich gleich mit zwei Pferden den dritten und vierten Platz sichern. Mit dem Hannoveranerhengst Fürsten Look v. Fürstenball x Londonderry erzielte sie den dritten Platz mit 75,683 Prozent und sein Boxennachbar, der Oldenburgerhengst Top Gear v. Totilas x Don Frederico folgte ihm mit 75,293 Prozent auf dem vierten Platz.

Sieger des Piaff-Förderpreises sind Ann-Kathrin Lindner und FBW Sunfire

Nach einer erfolgreichen Saison und mit 75,5 Prozent sicherte sich die U25-Europameisterin Ann-Kathrin Lindner mit ihrem 11-jährigen Wallach FBW Sunfire v. San Amour I x Freudenfeuer den ersten Platz im Piaff-Förderpreis. Auf Rang zwei platzierten sich Alexa Westendarp und ihr Hannoveranerwallach Der Prinz v. Diamond Hit x Davignon mit 72,42 Prozent. Knapp dahinter landete Ellen Richter und ihr 9-jähriger Westfalenwallach Vinay v. Vitalis x Warkant mit 72,24 Prozent auf dem dritten Platz. Mit 70,08 Prozent platzierten sich Raphael Netz und sein Fuchswallach Lacoste v. Locksley II x Wolkenstein auf dem vierten Platz.

Bonheur de La Vie und Sandra Nuxoll Sieger beim Finale des Louisdor-Preises

Mit knapp drei Prozent Vorsprung sicherte sich die Österreicherin Sandra Nuxoll mit ihrem 8-jährigen Hengst Bonheur de La Vie v. Bordeaux x Tuschinski den ersten Platz im Finale, mit 77,14 Prozent. Damit holte sie sich zum Vierten Mal in Folge den Sieg. Platz zwei ging an Hubertus Schmidt und den Fuchshengst Denoix PCH v. Destano x Pik Noir mit 74,36 Prozent. Dorothee Schneider erzielte mit dem Württembergerhengst First Romance v. Fürst Romancier x Day Dream den dritten Platz, mit 73,22 Prozent. Knapp dahinter landeten Emma Kanerva und ihr 9-jähriger Wallach Greek Air v. Gribaldi x Florestan I mit 73,12 Prozent.

tournament informations

number of riders 27 number of horses 33
highest niveau dressage DRE S*** number of starts 65

successful riders

successful horses

Sunfire 16

Denoix Pch

Bonheur de La Vie

Der Prinz 4