Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
in Kooperation mit

1,6 Mio. Euro Rückzahlung im Fall Insterburg TSF

02.03.2018 - Insterburg TSF steht auch 2018 den Züchtern über das Landgestüt Zweibrücken zur Verfügung.

RRI - Vor knapp acht Jahren wechselte der Trakehner-Hengst Insterburg für 1,6 Mio. Euro nach Schweden, um einer ambitionierten jungen Reiterin eine internationale Turnierkarriere auf Grand Prix-Niveau zu ermöglichen. Beraten wurde die Käuferfamilie seinerzeit vom Reitlehrer der Tochter, der beim Millionendeal selbst 310.000 Euro von den Verkäufern als Provision einstrich. Dies, so die Richter am Oberlandesgericht Celle, hätte die Verkäuferseite offenlegen müssen, da der Reitlehrer eine besondere Vertrauensstellung genoss. Nach einem jetzt rechtskräftigen Urteil muss der Hengst zurückgenommen und der Kaufpreis nebst Zinsen zurückerstattet werden.

Den ausführlichen Bericht der Reiter Revue kannst du hier lesen.


zum Profil von Insterburg

News
 

LV digital GmbH, Hülsebrockstr. 2-8, 48165 Münster
 service[at]rimondo.com        02501 - 801 6070