Termine, Ergebnisse & die Qualifizierten fürs Finale

Corona-Zitterpartie: Die Qualifikationsturniere 2020/2021

Bleibe auf dem Laufenden, welche Qualifikationen stattfinden, schau dir die Ergebnisse an und erfahre mehr über die Sieger des FEI Weltcup Dressur 2020/2021!

Mit umfangreichen Hygienekonzepten und strengen Auflagen soll die Westeuropa-Liga des Dressur-Weltcups auch in der Saison 2020/2021 möglich gemacht werden. Los geht es am 16. Oktober 2020 im dänischen Aarhus. 
Auf den Weltcupturnieren messen sich die besten Dressurreiter der Liga und sammeln Punkte, um sich für das große Finale im Frühjahr zu qualifizieren. Diesmal soll es im April 2021 im schwedischen Göteborg stattfinden.

 

Weniger Termine, gleicher Modus

Wegen der coronabedingten Turnierausfälle im internationalen Bereich sind in diesem Jahr nur 6 Qualifikationsturniere angedacht. In Deutschland könnte neben dem Turnier in Neumünster nun auch Frankfurt als Austragungsort eines Weltcupturniers in Frage kommen. Wir halten dich hier darüber auf dem Laufenden, welche Qualifikationen stattfinden können!

Der Ablauf des Weltcups hingegen bleibt wie gewohnt. Vorjahressiegerin Isabell Werth ist für das Finale gesetzt, die anderen Reiter müssen sich durch das Erreiten von Punkten qualifizieren. Welche Pferd-Reiter-Paare nach Göteborg reisen dürfen, erfährst du natürlich hier!

 

FEI World Cup Dressage – Die Termine

Ort Datum  
Aarhus (DEN) 16. - 18.10.2020 Turnierseite
Lyon (FRA)ABGESAGT 29. - 30.10.2020 Turnierseite
Salzburg (AUT) – VERSCHOBEN 21. - 24.01.2020 Turnierseite
Mechelen (BEL)ABGESAGT 26. - 30.12.2020 Turnierseite
Neumünster (GER) 18. - 21.02.2021 Turnierseite
's-Hertogenbosch (NED) 11. - 14.03.2021 Turnierseite
Finale: Göteborg (SWE) 31.03. - 05.04.2021 Turnierseite

 

>> Bleibe über coraonabedingt abgesagte Turniere auf dem Laufenden! <<

 


Angesichts der wieder stark steigenden Corona-Zahlen in quasi jedem Land der Welt ist es wohl eine ganz schöne Zitterpartie, ob die Weltcup-Turniere in dieser Saison wirklich alle stattfinden können. Selbst Hygienekonzepte und Auflagen können schließlich nicht vor vollständigen Veranstaltungsverboten schützen. Und dann müssen die Reiter natürlich auch zu den Turnieren quer durch Europa reisen – solange das noch erlaubt ist.

Wie stehst du dazu, dass der Weltcup trotz der schwierigen Corona-Lage stattfinden soll? Schreib mir gerne deine Meinung!