Westfälische Hauptkörung für Reitpferdehengste 2017

  • Körung
  • pin Münster

Bei der Westfälischen Hauptkörung für Reitpferdehengste wurden in diesem Jahr 68 Junghengste vorgestellt. 42 von ihnen wurden gekört und 15 erhielten die Auszeichnung als Prämienhengst.

 

24 der 43 vorgestellten Dressurhengste wurden gekört. Sieger bei den Dressurhengsten wurde der For Romance I-Lauries Crusador xx-Sohn Fashion in Black, der im Besitz von Wilhelm Holkenbrink in Münster-Albachten steht. Erster Reservesieger wurde ein Sohn des Apache - Hotline - Sunny-Boy, gefolgt von einem Escolar-Conello-Carpaccio Nachkommen. 

 

16 der 23 vorgestellten Springhengste wurden gekört. Im Springlot dominierte ein Sohn des Cornet Obolernsky-Montender-Cento, welcher für 155.000 Euro versteigert wurde. Reservesieger wurde ein Brauner Cashmere-Cristallo I-Contender, gefolgt von einem Nachkommen des For Pleasure aus einer Mutter von Cornet Obolensky-Ramiro’s Son I. 

 

Den Spitzenpreis bei der Hengstauktion erzielte ein prämierter Rappe von Millenium/T. Lord Loxley, der für 700.000 € zum Gestüt Bonhomme wechselte.

 

Du möchtest mehr zur diesjährigen Körsaison erfahren? Sieh dir die Termine, Körlots, Körergebnisse und alle gekörten Hengste in unserer Übersicht zur Körsaison 2017 / 2018 an. 

Wendsday 11/22/2017

Event
Springbetonte Hengste

24 participants

Dressurbetonte Hengste

45 participants