Trakehner Hengstmarkt 2021 – Körung und Auktion

  • Körung
  • pin Neumünster

Vom 14. Oktober bis 16. Oktober 2021 fand der 59. internationale Trakehner Hengstmarkt in den Holstenhallen in Neumünster statt.

 

Zeitplan

Diverse Programmpunkte schmückten den Zeitplan der dreitägigen Veranstaltung. Bereits am Freitag hatten Interessierte die Chance eine neue Zukunftshoffnung für ihren Stall zu erwerben. Reitpferde und Fohlen kamen im Rahmen der ersten Auktion des Wochenendes unter den Hammer.

Am Samstag folgten mit der Körentscheidung und der anschließenden Auktion der vorgestellten Hengste, sowie Zuchtstuten weitere Höhepunkte.

 

Prämiere bei der Reitpferde- und Fohlenauktion

12 Fohlen sollten im Rahmen des Trakehner Hengstmarktes einen neuen Besitzer finden. Eines dieser Fohlen muss allerdings erst noch zur Welt kommen. Erstmals in Neumünster gehörte auch ein Embryo zum Auktionslot. Käufer aus Süddeutschland sicherten sich zum Zuschlagpreis von 60.000€ die Trächtigkeit einer Trägerstute von Imperio aus der Dallenia, einer 3/4-Schwester zu Jessica von Bredow-Werndl‘s Olympiasiegerin TSF Dalera BB.

Höchst bezahltes Fohlen wurde ein Stutfohlen von Integer, welches in Deutschland verbleibt und für 21.000 Euro zugeschlagen wurde. Ausgenommen des Embryos wurde ein Durschnittspreis von 11.909 Euro erzielt.

Im Rahmen der Reitpferdeauktion des Trakehner Hengstmarktes wechselten sechs Pferde ihren Besitzer. Teuerstes Pferd wurde die vierjährige Stute Donaunacht von Helium x Redecker. Im Durschnitt wurde ein Preis von 27.416 Euro erzielt.

 

Körentscheidung

16 positive Körurteile konnte die Körkommision aussprechen. Damit erhielt genau die Hälfte der vorgestellten Hengste dieses begehrte Prädikat. Allen voran der Siegerhengst Impact, ein Sohn des Millennium aus der Impatie v. Vivus. Ihm dicht auf deb Fersen war der Rapphengst und neue Reservesieger Dein Erbe von Hirtentanz aus einer Stute von Singolo

Hier kannst du dir die Trakehner Siegerhengste der letzten Jahre in der Übersicht ansehen: Trakehner Körsieger der letzten Jahre

Mit Goldfieber von Le Rouge, Kenneth von Millennium und Imperial Valley von Preussentanz dürfen sich nun drei weitere Hengste Prämienhengste nennen.

 

Auktion der Hengste und Zuchtstuten

Zum Abschluss der Veranstaltung wurden am Samstag Abend einige der gekörten und nicht gekörten Hengste, sowie sieben Zuchtstuten zum Kauf über die Auktion angeboten.

Die Zuchtstuten erreichten einen Durchschnittspreis von 27.714 Euro.  Teuerste Stute des Auktionslots wurde die dreijährige Pfingstrose von Hibiskus. In diesem Jahr wurde ihr bereits der Titel "Bayerische Trakehner Reitchampionesse 2021" verliehen und nun wurde sie für 55.000 an neue Besitzer aus Deutschland zugeschlagen.

13 der 16 gekörten Hengste wurden im Anschluss an die Körentscheidung über die Auktion veräußert. Siegerhengst Impact wurde mit einem Preis von 100.000 Euro nur zweitteuerstes Pferd. Imperial Valley weckte hohe Begehrlichkeiten und konnte für 210.000 von seinen neuen Besitzern erworben werden. Der Hengst von Preussentanz aus einer Mutter von Schiffon erhielt von der Körkommission zuvor den Titel "Prämienhengst". Der Durschnittspreis für die gekörten Hengste lag bei 56.192 Euro.

11 der 16 nicht gekörten Hengste standen ebenfalls zum Verkauf. Teuerstes Pferd in dieser Kategorie wurde Bartolli von Banderas aus einer Mutter von Empire State. Seine neuen Besitzer erhielten die Zuschlag bei 22.000 Euro. Der Durchschnittspreis lag bei 15.000 Euro.

 

Viele weiterführende Informationen findest du auch auf der Seite des Trakehner Verbands, wenn du hier klickst.

Die Teilnehmer und Ergebnisse aus dem letzten Jahr findest du hier.

Du möchtest mehr über die diesjährige Körsaison erfahren? Alle Termine, Ergebnisse und gekörte Hengste findest du in unserer Übersicht zu den Körungen 2021/2022. 

advertisement

The breeding events are presented by DERBY

Whether breeding mare, foal, youngster or stallion - with the DERBY breeding assortment well supplied all around.

DERBY Top Start is a tasty mineral paste for a healthy start of your foal. It is mixed with organically bound trace elements and counteracts disorders that affect the development of foals. This product should be fed not only to the suckling foal, but also to the highly pregnant mare to optimize the mineral supply.

More about DERBY Top Start

Körergebnisse 59.Internationaler Trakehner Hengstmarkt Neumünster

Breeder horse bonus
26

Jörg Bustorff

Impact
Siegerhengst
20

Philipp von Schöning

Dein Erbe
1. Reservesiegerhengst
Goldfieber
Prämienhengst
Kenneth
Prämienhengst
30

Anders Dahl

Imperial Valley
Prämienhengst
1

Werner Nitz

Kadre Blanc
gekört
2

Simone Lindemeir-Trippel

Elanolos
gekört
6

Karl-Friedrich Peters

Graf von Falkenhöh
gekört
El Presidente
gekört
12

Hans-Ernst Wezel

Rauhreif
gekört
Sacre d'Diamant
gekört
23

Prof.Dr.med. Sabine Kliesch

Sabine Kliesch

New Boy SK
gekört
Augenblick (ex Askaban)
gekört
32

Ferdinand Poll

Eichengold
gekört
34

Silke Wagner

Silke Wagner

Sky Prince
gekört
38

Kurt u. Michael Weippert

Michael Weippert

Kurt Weippert

Kind of Magic
gekört