FEI World Cup Dressur & Springen Lyon (FRA) 2019 / 2020: Turnierergebnisse

  • pin Lyon

Erfahre alles über FEI Reitturnier Lyon (FRA) 2019 (30.10. - 03.11.2019): Videos, Teilnehmerlisten, Sieger und mehr

Mittwoch (30.10.2019)

Nr. Prüfung Sieger
01
Philippe Bernard

Tequila du Blondel

02
Jeremy Le Roy

Razzia des Sables

Anzeige

Die Turnierergebnisse werden präsentiert von Pavo Pferdenahrung GmbH

Entdecke die Welt von Pavo Sport: wo sich alles um Energie dreht

Im Pferdesport dreht sich alles um Energie. Die richtige Energie, um das Beste aus deinem Pferd herauszuholen. Aber wie viel Energie dein Pferd braucht, hängt u.a. davon ab, wie intensiv du trainierst. Mit dem Pavo Energy Level Plan kannst du ganz einfach den richtigen Energieausgleich im Futter finden. Herausfinden wieviel Energie dein Pferd braucht?

Mache jetzt den Energietest!

Donnerstag (31.10.2019)

Nr. Prüfung Sieger
01
Charlotte Dujardin

Mount St John Freestyle

03
Patrice Astier

Vals Sauvageonne

04

Freitag (01.11.2019)

Nr. Prüfung Sieger
02
Isabell Werth

Emilio 107

05
John Mcentee

Carrickaduff Pet

06
Sofian Misraoui

Unanime des Forets

07
08
Kevin Staut

Urhelia Lutterbach

Samstag (02.11.2019)

Nr. Prüfung Sieger
09
Julien Epaillard

Virtuose Champeix

10
Claudia Moore

Elando van de Roshoeve

11
Ines Helias

Diplomat F

12
Scott Brash

Hello Shelby

Sonntag (03.11.2019)

Nr. Prüfung Sieger
13
Emanuele Gaudiano

Kingston van het Eikenhof

14
Martin Fuchs

Clooney 51

Vom 30.10 - 03.11.2019 finden die FEI Weltcups in den Disziplinen Springen und Dressur 2019 / 2020 in Lyon (FRA) statt. Die besten Reiter der Welt starten auf diesem Turnier, um Weltcuppunkte für das FEI Weltcup-Finale in Las Vegas (USA) zu sammeln. Die Qualifikationen finden im Rahmen der Longines Equita Lyon statt, die in diesem Jahr ihr 25. Jubiläum feiert.

 

 

 Die dritte Etappe im Weltcup der Springreiter konnte der Schweizer Martin Fuchs mit Clooney für sich entscheiden.

 

Deutsche Ergebnisse der Springreiter in Lyon: 

Als bester Deutscher ritt Marcus Ehning mit Cornado NRW auf den 11. Platz mit 4 Fehlerpunkten in 81,57 Sekunden. Weitere deutsche Starter waren Christian Ahlmann und Daniel Deusser.

Der Siegesritt: 

 


Für die deutschen Dressurreiter lief es super in Lyon!

 

Mit einem Traumergebnis von 87,09 % siegten Isabell Werth und der Ehrenpreis-Sohn Emilio in der Weltcup-Kür. 

- Rang zwei sicherte sich Charlotte Dujardin für Großbritannien

- Mit Frederic Wandres und Duke of Britain landete ebenfalls ein deutsches Paar auf dem dritten Platz

- Jessica von Bredwo-Werndl ritt mit Zaire-E auf den siebten Platz

 

Hier die traumhafte Kür von Isabell Werth:

 

 

 

Mehr Infos zur FEI Weltcupsaison Dressur 2019 / 2020 und zur FEI Weltcupsaison Springen 2019 / 2020 kannst du dir in unserer Übersicht ansehen. Hier findest du alle Qualifikationstermine, Ergebnisse und Sieger.
Auch die Sieger im Weltcup-Finale der vergangenen Jahre im Springen und in der Dressur kannst du dir ansehen.

Hier findest du die Veranstaltungswebsite: FEI World Cup Lyon

 

 

FEI Weltcup Springen 2016 / 2017 - Westeuropaliga

FEI Weltcup Springen 2019 / 2020

 

FEI Weltcup Springen 2016 / 2017 - Westeuropaliga

FEI Weltcup Dressur 2019 / 2020

Turnierinformationen

Anzahl Reiter 197 höchstes Niveau Springen FEI JUMP 1,60
Anzahl Pferde 305 höchstes Niveau Dressur GPR
Anzahl Starts 766

Erfolgreiche Reiter

Erfolgreiche Pferde

Springpferd Clooney 51 (Westfale, 2006, von Cornet Obolensky)

Clooney 51

Springpferd Queeletta (Oldenburger, 2008, von Quality 9)

Queeletta

Springpferd Silver Shine (Oldenburger Springpferd, 2009, von Califax)

Silver Shine

Springpferd Timon D'Aure (Selle Français, 2007, von Mylord Carthago)

Timon D'Aure