CHIO Aachen: Deutschland Platz 2 im Nationenpreis

Schweden siegt vor Deutschland und Frankreich - Die Teams

Ein Zeitstrafpunkt entschied den Sieg im Nationenpreis der Springreiter, der in diesem Jahr an Schweden ging. Viele Nationen zeigten einen starken ersten Umlauf, aus dem das deutsche Team mit 5 Strafpunkten von Platz sechs in die entscheidende Runde start

Ein Zeitstrafpunkt entschied den Sieg im Nationenpreis der Springreiter, der in diesem Jahr an Schweden ging. Viele Nationen zeigten einen starken ersten Umlauf, aus dem das deutsche Team mit 5 Strafpunkten von Platz sechs in die entscheidende Runde startete. Schweden leistete sich nur einen Abwurf. Im zweiten Umlauf demonstrierten Daniel Deußer, Christian Ahlmann und Simone Blum, die übrigens wieder mal in beiden Parcours fehlerfrei blieb, mit blitzsauberen Runden ihre Stärke, sodass Schlussreiter Markus Ehning nicht mehr starten musste und der zweite Platz sicher war. Platz drei ging an Frankreich (8 Strafpunkte). Für die Schweden war es übrigens der erste Nationenpreissieg in Aachen, seit 1929. Mehr zu den Ritten und dem Nationenpreis erfährst du hier. 

Die Team-Endscheidung in der Dressur fällt am Samstag.

 

Zusammenfassung: Schweden siegt vor Deutschland im Natioennpreis


Quelle: WDR - CHIO in Aachen - Schwedens Springreiter besiegen Deutschland beim Nationenpreis

 

Wer den Nationenpreis nicht live verfolgt hat, kann sich die beiden Umläufe hier nochmal ansehen:


Video - CHIO Aachen: Springreiten Nationenpreis Teil l

Video - CHIO Aachen: Springreiten Nationenpreis Teil ll

 

Die Ergebnisse kannst du hier nochmal nachsehen.

 

Platz 1 für das schwedische Team: 

Henrik von Eckermann mit Toveks Mary Lou
Angelie von Essen mit Luikan Q
Evelina Tovek mit Dalila de la Pomme
Peder Fredricson mit H&M Christian K

 

Platz 2 für das deutsche Team: 


Simone Blum mit DSP Alice
Christian Ahlmann mit Clintrexo Z
Daniel Deußer mit Calisto Blue
Marcus Ehning mit Funky Fred

 

Platz 3 für das französische Team: 


Pénélope Leprevost mit Vancouver de Lanlore
Olivier Robert mit Vangog du Mas Garnier
Guillaume Foutrier mit Valdocco des Caps
Kevin Staut mit Calevo 2

 

Platz 1 im Nationenpreis von Aachen 2019 - SWE

Luidam / unbekannt

  • Pferd, Anglo Europäisches Sportpferd
  • geboren 2009, Wallach

Montendro / Portland L

  • Pferd, Westfale
  • geboren 2006, Stute

Namelus R / Sable Rose

  • Pferd, KWPN (Niederländisches Warmblut)
  • geboren 2007, Wallach

Taran de La Pomme / Diamant de Semilly

  • Pferd, Belgium Sporthorse
  • geboren 2009, Stute

Platz 2 im Nationenpreis von Aachen 2019 - DE

Chacco-Blue / Con Air

  • Pferd, Oldenburger
  • geboren 2007, Wallach

Askari / Landrebell

  • Pferd, Deutsches Sportpferd
  • geboren 2007, Stute

For Pleasure / Pilot

  • Pferd, Westfale
  • geboren 2005, Hengst

Clintissimo 197 FIN / Rex Z

  • Pferd, Zangersheide Reitpferd
  • geboren 2009, Hengst

Platz 3 im Nationenpreis von Aachen 2019 - FRA

Number One D'Iso Un Prince / Quidam de Revel

  • Pferd, Selle Français
  • geboren 2009, Wallach

Casall Ask / Levantos I

  • Pferd, Oldenburger
  • geboren 2009, Wallach

Toulon / Le Tôt de Semilly

  • Pferd, Selle Français
  • geboren 2009, Hengst

Cornet Obolensky / Quidam de Revel

  • Pferd, Selle Français
  • geboren 2009, Hengst