Harmony's Baroncelli

Harmony's Baroncelli

Videos

Es gibt leider noch keine Videos.

Füge noch gleich Videos zu.

Videos hochladen

Anzeige

Es sprechen viele Gründe für rimondo

  • Riesige Datenbank Mehr als 1,3 Millionen Pferde
  • Exklusive Videos Über 1 Million Videos
  • Erprobt und getestet Fast 300.000 registrierte Mitglieder

Worauf wartest du noch?

Jetzt kostenlos registrieren.

Jetzt registrieren
Dressurpferd Rodizio 3 (Hannoveraner, 2002, von Rotspon)

Rodizio 3

Springpferd Fortune (Hannoveraner, 2006, von Rousseau)

Fortune

Pferd Bob Marley (Hannoveraner, 2003, von Bergamon)

Bob Marley

Pferd Balmoral (Hannoveraner, 2000, von Bergamon)

Balmoral

Alle 140 Geschwister anzeigen

Nachkommen

Dressurpferd Bahai (Hannoveraner, 2004, von Harmony's Baroncelli)

Bahai

Pferd Brisbane (Hannoveraner, 2009, von Harmony's Baroncelli)

Brisbane

Dressurpferd Balco (Hannoveraner, 2005, von Harmony's Baroncelli)

Balco

Dressurpferd Bonita 338 (Hannoveraner, 2003, von Harmony's Baroncelli)

Bonita 338

Alle 137 Nachkommen anzeigen

Stammdaten

Name (international) Harmony's Baroncelli Name (DE) Baroncelli
Sportname (international) Harmony's Baroncelli Sportname (DE) Harmony's Baroncelli
Baroncelli – der Siegertyp durch und durch. Er war Fohlenschausieger, Siegerhengst der Dezember- körung 2000 in Verden und überlegener Leistungs- prüfungssieger in Münster-Handorf. 135,9 Punkte in der Dressur und überdurchschnittliche Leistungen im Springen schlugen bei ihm zu Buche. 2002 wurde Baroncelli durch den Hannoverschen Verband zum Hannoveraner Jahrgangssieger, also besten Hengst seines Jahrgangs ernannt. Ein Titel, der zum ersten Mal überhaupt einem Privathengst verliehen wurde. Auf dem Bundeschampionat in Warendorf siegte Baroncelli in der Einlaufprüfung mit der Note 9,1 und entwickelte sich zum Publi- kumsliebling. Im Finale wurde er – knapp geschlagen – Zweiter und brachte den Titel des Vize-Bundeschampions mit nach Hause. Auf der Weltmeisterschaft junger Dressur- pferde 2004 gewann er die erste Qualifikation und belegte im Finale, wie schon 2003, Platz 4. Siebenjährig gewann er seine erste S-Dres- sur. Acht- und neunjährig kamen zahlreiche Siege und Platzierungen auf Deutschlands Topturnieren wie Wiesbaden, Verden oder Affalterbach dazu. 2007 stellte die Quali- fikation zum Finale des Nürnberger Burg Pokals ein weiteres Highlight in seiner sport- lichen Karriere dar. Er belegte im Frankfurter Finale einen hervorragenden 4. Platz. 2008 platzierte er sich mehrfach in der Königsklasse des Grand Prix und Grand Prix Special.
Alles anzeigen Alles verstecken

Zugeordnete Personen

Es hat sich noch keine Person zugeordnet.

Ordne dich jetzt zu.

Mich zuordnen
Profil melden